Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Einladung zur Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitglieder,

unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 16.05.2019 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Poststuben in Bad Reichenhall statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Wir würden uns sehr freuen, wenn, wie letztes Jahr, wieder erfreulich viele Mitglieder an unserer Versammlung teilnehmen würden. Dies zeigt, dass großes Interesse an unserer Arbeit im Tierschutz und im Tierheim besteht.

Wir werden Sie erneut in Form einer Power-Point-Präsentation über alle Ereignisse im vergangenen Jahr informieren und Sie erfahren Neues über geplante und bereits bestehende Aktionen im Tierheim.

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Gabi Schwaiger-Weiß, 1. Vorsitzende

Tierheim-Spaziergang

Unter dem Motto „Tierheim-Spaziergang“ lädt das Team des Tierheims Bad Reichenhall Tierfreunde und Interessierte in das Tierheim ein. Wir führen Sie durch unser Tierheim, stellen Ihnen unsere Schützlinge vor, informieren Sie über die vielfältige Tierschutzarbeit und beantworten gerne Ihre Fragen.

Termin: Jeweils immer am 1. Sonntag im Monat ab 14.00 Uhr. Beginn: Sonntag, 5. Mai 2019

Kommen Sie doch einfach mal vorbei und lernen Sie das Tierheim Bad Reichenhall kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Ab 23.03.19 wieder Hundespielstunde

Liebe Hundefellnasen aus Bad Reichenhall und Umgebung, das Warten hat ein Ende: Ab Samstag, den 23. März starten wir wieder mit der Hundespielstunde. Wir haben den Termin für den Neustart aufgrund der großen Schneemengen, dem vereisten Boden und der unbeständigen Wetterlage nochmals nach hinten verschoben. Im 14-tägigen Rhythmus könnt ihr dann wieder samstags von 14 bis 15 Uhr nach Herzenslust auf unserer gesicherten Tierheimwiese toben und spielen. Für eure Frauchen und Herrchen halten wir in der Zeit eine kleine Stärkung bereit.

Das Tierheim-Team freut sich auf zahlreiche Teilnehmer!

Flohmarkt mit Weihnachtsmarkt am 7./8. Dezember

Schnäppchenjäger aufgepasst und gleich den Termin vormerken: Unser nächster großer Flohmarkt steht vor der Tür. Am Freitag, 7.12. von 14-19 Uhr und am Samstag, 8.12. von 10-17 Uhr bieten wir in der Galerie der VHS im Alten Feuerwehrhaus am Ägidiplatz wieder viele tolle Artikel zum Verkauf an.

Ob Porzellan oder Glas, Nützliches für den Haushalt oder Hübsches für mehr Gemütlichkeit, Spielwaren, Musik und Lektüre für Klein und Groß, Schmuck oder ausgefallene Accessoires und Kleidungsstücke – bei uns wird jeder fündig. Der Jahreszeit entsprechend bieten wir auch viele Dekoartikel rund um Weihnachten an.

Der Erlös aus dem Verkauf kommt ausschließlich unseren Tierschutz-Aktivitäten zugute. Also: unbedingt vorbeikommen, stöbern und einkaufen. Sicher findet sich auf unserem Flohmarkt auch so manches tolle Weihnachtsgeschenk!

Wir danken der Kunstakademie Bad Reichenhall, dass sie uns wieder die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, sodass der Verkauf entspannt im Warmen und Trockenen stattfinden kann!

 

Kurzweilig, feierlich und aussichtsreich – unsere Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, den 12.09.2018 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung in den Poststuben statt. Unterstützt durch eine anschauliche PowerPoint-Präsentation, berichtete die 1. Vorsitzende Gabi Schwaiger-Weiß von den Herausforderungen des Tierheimalltags im vergangenen Jahr. Neben der stetig steigenden Zahl der aufgenommenen Tiere machen dem Verein vor allem die hohen Kosten aus der Aufnahme und Versorgung von Fundtieren zu schaffen. Die von den Kommunen zu diesem Zweck geleistete Pauschale reicht nicht annähernd aus, um diese Kosten zu decken.

Frau Schwaiger-Weiß stellte in ihrem Bericht die zahlreichen Aktivitäten des Tierschutzvereins vor: die 14-tägig stattfindende Hundespielstunde, die Kindergruppe „Adleraugen“, das Schul- und Ferienprogramm, den Flohmarktladen „Tierheim-Eck“, die Tombola beim Stadtfest sowie die Jahresbroschüre und dankte allen daran beteiligten Mitarbeitern und Ehrenamtlichen sowie Spendern und Sponsoren der Aktionen.

Die anwesenden Mitglieder und Tierfreunde erfuhren unter anderem, dass die Außenanlagen des Tierheims im vergangenen Jahr neu gestaltet und eine Photovoltaikanlage angeschafft wurde, um langfristig Energiekosten zu senken.

Die Gäste wurden informiert, dass aufgrund der Problematik der beschlagnahmten Welpen an der Grenze, die im Tierheim aufgenommen werden, im hinteren Teil des Grundstücks in der nächsten Zeit zwei vom Deutschen Tierschutzbund zur Verfügung gestellte Quarantänecontainer gebaut werden. Das Tierheim hat bis jetzt keine Quarantänestation zur Verfügung.

Für den Einsatz und die 24-Stunden-Bereitschaft in Bezug auf die beschlagnahmten Welpen wurde dem Tierheim Bad Reichenhall 2018 gemeinsam mit sechs anderen Tierheimen und Projekten der Tierschutzpreis der Bayerischen Staatsregierung verliehen. Frau Schwaiger-Weiß berichtete von der Preisverleihung und dem erhaltenen Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro.

Nach dem Referat von Frau Wembacher über die finanzielle Situation und dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet. Im Anschluss fand eine Ehrung der Mitglieder statt, die dem Verein seit 20, 25 und 30 Jahren die Treue halten. Eine besondere Auszeichnung erhielten Dr. Hergard Spielvogel, Peter Friedrich (der leider aus persönlichen Gründen nicht anwesend sein konnte) sowie Helmut Loibl für ihre langjährige aktive Vereinsarbeit: ihnen wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Bei der danach durchgeführten Vorstandswahl wurde Gabi Schwaiger-Weiß als 1. Vorsitzende bestätigt. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Belinda Beuschel gewählt. Angelika Pfaller und Lydia Wembacher wurden in ihren Ämtern als Schriftführerin bzw. Kassier bestätigt. Als neue Rechnungsprüfer wählte die Versammlung Helmut Mies und Gerhard Fischer.

Zum Abschluss des Abends richtete Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner das Wort an die Mitgliederversammlung. Er dankte den Tierschützern für ihr außerordentliches Engagement und sagte zu, sich dafür einzusetzen, dass zukünftig keine Kosten aus der Erstversorgung von bei Grenzkontrollen beschlagnahmten Welpen am Verein hängen bleiben. Zudem erklärte er sich auch mit Hinblick auf eine Erhöhung der Fundtierpauschale gesprächsbereit.