Flohmarkt am 24.02.18 von 10-17 Uhr

Schnäppchenjäger aufgepasst: Am Samstag, den 24.02.18 findet von 10.00 bis 17.00 Uhr unser großer Flohmarkt statt, und zwar in der Galerie der VHS, Aegidiplatz 3 in Bad Reichenhall. Die Einnahmen daraus kommen zu 100 % unserer Tierschutzarbeit zugute.

Wir bedanken uns herzlich bei der Kunstakademie, die uns hierfür die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, sodass dieser Flohmarkt im Warmen und Trockenen stattfinden kann.

Gebt scheuen Katzen eine Chance

Viele unserer Interessenten möchten am liebsten eine Katze, die schon beim ersten Kennenlernen im Tierheim auf sie zukommt und sofort losschmust. Doch das tun nur sehr wenige – viele müssen erst Vertrauen fassen und ihre Menschen langsam kennenlernen. Je zurückhaltender und ängstlicher eine Katze ist, desto länger dauert es meist, bis wir sie vermitteln können. Das ist sehr schade, denn gerade diese Katzen entwickeln sich oftmals zu den treusten und anhänglichsten Gefährten.

Mit Geduld, Zuwendung und ganz viel Liebe wird es Ihnen sicher gelingen, ein Vertrauensverhältnis zu einer schüchternen Katze aufzubauen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen sowohl vor als auch nach der Adoption gerne mit Ratschlägen zur Seite. Geben Sie Katzen wie Grisu, Mädi, Bubi oder Red Bulli eine Chance – Sie werden es nicht bereuen, sondern bald sehen können, wie Ihr neuer Mitbewohner Fortschritte macht und immer mehr auf Sie zukommt. Ein wunderschönes Erlebnis, und der Beginn einer lebenslangen Freundschaft.

Zwei Katzen und zwei Kater im Glück

In den letzten paar Tagen durften wieder vier Samtpfoten in eine Familie ziehen: sowohl Viktor als auch Daisy (Titelbild) wurden im neuen Zuhause bereits von Katzenfreunden erwartet.

Auch Mini und Sunshine, der ab sofort Da Vinci heißt, haben einen neuen Platz gefunden. Beide ganz nach ihrem Gusto als „alleinherrschende“ zukünftige Freigänger.

Wir wünschen den Vieren und ihren neuen Familien alles Gute zusammen!

Noch mehr Katzen haben ein neues Heim

Sokrates und Cappuccino durften letzte Woche gemeinsam zu einer lieben Familie ziehen, wo sie nun Sammy und Biene gerufen werden.

Julia und Sandra, die Tiger-Mädels aus unserer Katzenfamilie, wurden ebenfalls zusammen vermittelt. Als Chichi und Pica mischen sie nun ihr neues Heim auf. Und auch ihr Schwesterchen Flora hat gemeinsam mit einer anderen jungen Katze ein neues Zuhause gefunden. Red Bulli (mit auf dem Foto), Rita und Tamara sind dagegen noch auf der Suche nach ihrem Platzerl.

Schmusekater Marcos hat ebenfalls ein neues Zuhause. Nach der Eingewöhnungszeit kann er wieder nach Herzenslust durch die Natur ziehen.

Und – was uns ganz besonders freut: Die scheue Cinderella (Titel), die gut anderthalb Jahre bei uns im Tierheim war, durfte auf einen Bauernhof ziehen, wo bereits eine ihrer Töchter, eine weitere Katze und viele andere Tiere leben!

Wir wünschen allen ein langes und gesundes Katzenleben. Alles Gute für euch und eure neuen Familien!

Buddy ist ausgezogen

American Staffordshire Terrier Buddy ist vor Kurzem zu einem aktiven jungen Paar nach Oberösterreich gezogen. Wir freuen uns sehr, dass er so herzlich empfangen wurde und das Zusammenleben mit dem bereits in der Familie lebenden Hund bestens klappt.

Bud, wir wünschen dir und deiner neuen Familie weiterhin alles, alles Gute!

Sieben in einer Woche

Letzte Woche konnten gleich sieben unserer Samtpfoten in ein neues Zuhause vermittelt werden. Darunter waren drei besondere Sorgentiere, nämlich unsere alten Damen Sissi, Sophie und Mimose.

Sissi und Sophie, die ihr ganzes bisheriges Leben, das heißt fast 17 stolze Jahre, gemeinsam verbracht haben, durften zusammen zu einer jungen Frau ziehen. Die Katzenfreundin kümmert sich nun mit Herz und Verstand um die beiden alten Katzenladys. Und auch Mimose wird in ihrer neuen Familie liebevoll umsorgt und gepflegt, damit ihre Entzündung auf der Zunge hoffentlich bald ganz der Vergangenheit angehört.

Pablo ist zu einer lieben Familie gezogen, in der bereits zwei andere Katzen von uns leben. Schon nach wenigen Tagen saß er ganz selbstverständlich gemeinsam mit ihnen am Kratzbaum. Seine Schwester Ella durfte gemeinsam mit unserem Schmuser Malvin ausziehen; die andere Schwester Shanti sucht noch das richtige Platzerl.

Und unser Perro (Titelbild) hat in seinem neuen Heim eine Katzenfreundin angetroffen, die er schon nach kurzer Zeit ins Herz geschlossen hat und emsig bei ihrer Fellpflege unterstützt.

Wir wünschen diesen „glorreichen Sieben“ ein langes, gesundes Katzenleben und weiterhin alles Gute in ihren neuen Familien.