Tierheimbesuch ab 20.10.20

Liebe Tierfreunde,

aufgrund der aktuelle Situation haben auch wir ein paar Abläufe für Besucher unseres Tierheims neu geregelt:

  1. Bitte besuchen Sie uns nur, wenn Sie konkretes Interesse daran haben, ein Tier von uns zu adoptieren, oder zum Gassigehen kommen.
  2. Alle Gassigeher bitten wir, nach Möglichkeit vorab telefonisch einen Hund zu reservieren, und in jedem Fall draußen am Tor zu warten. Der Hund wird von unseren Mitarbeiterinnen dann zu Ihnen gebracht.

Selbstverständlich gilt weiterhin auch im Tierheim die gesetzlich vorgeschriebene Maskenpflicht. Achten Sie bitte auch auf mindestens 1,5 m Abstand zu unseren Mitarbeiterinnen und anderen Besuchern.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe, und bleiben Sie gesund!

Welttierschutztag am 4. Oktober

Corona sorgt für finanzielle Sorgen im Tierheim Bad Reichenhall

Für unsere Arbeit für die Tiere sind wir immer auf die Hilfe tierlieber Menschen angewiesen. Durch Corona haben wir dieses Jahr deutlich geringere Einnahmen erzielt und weniger Spenden erhalten. Deshalb machen wir uns Sorgen. Unsere Vermittlungsrate ist zwar weitgehend konstant geblieben. Uns fehlen vor allem die Einnahmen aus der großen Tombola, die wir jedes Jahr beim Stadtfest veranstaltet haben. Auch gab es weniger Pensionstiere, die normalweise ebenfalls Geld in die Kassen bringen. Wir müssen sehen, wie sich die finanzielle Situation in den kommenden Wochen und Monaten entwickelt und hoffen, dass viele Tierfreunde weiter bereit sind, den Tieren zu helfen.

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, kann auf folgendes Spendenkonto bei der Sparkasse BGL spenden oder auf den Spenden-Button klicken: 

IBAN: DE88 7105 0000 0000 0226 24
BIC: BYLADEM1BGL

 

Über den Welttierschutztag

Der Welttierschutztag geht zurück auf den Heiligen Franz von Assisi, den Schutzpatron der Tiere, der am 4. Oktober 1228 heilig gesprochen wurde. Jährlich nutzen Tierschützer den Tag, um auf das Leid der Tiere aufmerksam machen, welches durch den Menschen verursacht wird.

Gemeinsam für den Vogelschutz – Spende des LBV

Die Kreisgruppe des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) hat uns vor Kurzem mit einer Spende von 600 € bei der Betreuung der Winterfutterstellen in den Parks von Bad Reichenhall unterstützt. Damit kann zumindest ein Teil der hohen Kosten für Vogelfutter finanziert werden, die jedes Jahr anfallen. Durch diese Futterstellen und die vielen privaten Fütterungen der BürgerInnen kann die Wintersterblichkeit unserer heimischen Vögel deutlich reduziert werden.
Das Foto zeigt unsere 1. Vorsitzende Gabi Schwaiger-Weiß und Toni Wegscheider, den 1. Vorsitzenden der LBV-Kreisgruppe BGL, bei der symbolischen Scheckübergabe im Tierheim.

Wir sammeln keine Spenden an der Haustür!

Wir sind darauf aufmerksam gemacht worden, dass in Bad Reichenhall eine Frau unterwegs ist, die an der Haustür klingelt und um Futterspenden für das Tierheim bittet. Diese Frau ist nicht in unserem Auftrag unterwegs und wir wissen nicht, was sie im Schilde führt. Bitte lassen Sie sie zu Ihrem eigenen Schutz nicht ins Haus und verständigen Sie ggf. die Polizei.

Husky-Welpen erstversorgt

Gestern wurden wir wieder einmal in den frühen Morgenstunden alarmiert, um beschlagnahmte Welpen von der Grenze abzuholen. Dieses Mal handelte es sich um drei Husky-Welpen, die ohne die notwendige Tollwutimpfung einreisen sollten. Sie waren noch zu jung, um diese Impfung zu bekommen – und damit natürlich auch noch zu klein, um schon ihre Mama verlassen zu müssen. Doch skrupellose Geschäftemacher schrecken davor leider nicht zurück.

Bitte kaufen Sie keine billig im Ausland „produzierten“ Rasse-Welpen. Sie unterstützen damit den illegalen Welpenhandel, der mit unsäglichem Tierleid verbunden ist.

Die drei kleinen Huskys wurden von uns erstversorgt und in einem Tierheim mit Quarantänestation untergebracht, wo sie ihre Quarantänezeit bestens betreut verbringen können.

28.09.20: Spendentag beim dm-drogerie markt

Am Montag, den 28. September 2020 spendet die Bad Reichenhaller dm-Filiale im Rahmen der Sozialinitiative HelferHerzen fünf Prozent des Tagesumsatzes für unser Tierheim.

Wie wir heute gesehen haben, ist in der Filiale bereits alles dekoriert für den großen Spendentag. Gerade in diesem Jahr freuen wir uns riesig über die Aktion. Durch COVID-19 hatten nämlich auch wir weniger Einnahmen – viele Pensionstiere kamen nicht, weil der Urlaub ihrer Besitzer storniert wurde, außerdem entfiel das Stadtfest mit unserer alljährlichen Tombola. Wir sagen dem dm-Team ganz herzlichen Dank im Namen unserer Tiere, dass sie uns als Spendenempfänger dieser tollen Aktion ausgewählt haben.

Liebe Tierfreunde aus der Region, bitte kauft am 28. September fleißig beim Bad Reichenhaller dm-Markt ein – dadurch unterstützt ihr uns und unsere Schützlinge!