Archiv der Kategorie: Allgemein

11+ im neuen Zuhause

In den letzten 6 Wochen haben wir 8 Katzen und 3 Kaninchen, die wir auf unserer Homepage vorgestellt hatten, in ein neues Zuhause vermitteln können. Die Kaninchen Runny, Petit (Titel) und Ronja sind nicht nur gemeinsam, sondern sogar insgesamt zu SIEBT ausgezogen – zu absoluten Kaninchenfans, die nichts dagegen hatten, auch einige kranke Tiere zu übernehmen, die den Weg auf unsere Homepage noch gar nicht geschafft hatten.

Bei den Katzen haben Zottel (die jetzt Sheela heißt) und ihre Kinder Milli, Vanilli und Sandy ein neues Heim gefunden.

Louisa und Purzel sind gemeinsam ausgezogen.

Und Max, Pepín und Sebastian haben jeweils alleine ihr Platzerl gefunden.

Wir wünschen allen unseren Tieren und ihren neuen Besitzern ein langes, gesundes und glückliches Leben zusammen!

Einladung zur Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitglieder,

unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 16.05.2019 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Poststuben in Bad Reichenhall statt. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Wir würden uns sehr freuen, wenn, wie letztes Jahr, wieder erfreulich viele Mitglieder an unserer Versammlung teilnehmen würden. Dies zeigt, dass großes Interesse an unserer Arbeit im Tierschutz und im Tierheim besteht.

Wir werden Sie erneut in Form einer Power-Point-Präsentation über alle Ereignisse im vergangenen Jahr informieren und Sie erfahren Neues über geplante und bereits bestehende Aktionen im Tierheim.

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Gabi Schwaiger-Weiß, 1. Vorsitzende

Unsere „wilden Sieben“ aus Königsmoos

Leila

Im November wurden auf einem Hof bei Königsmoos (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) über 100 verwahrloste Hunde sichergestellt. Die Tiere lebten dort unter schlimmen Verhältnissen, waren teils krank und unterernährt, und vermehrten sich unkontrolliert. Die Presse berichtete ausführlich über den Fall. Für uns war es selbstverständlich, dass wir die dortigen Behörden und Tierschutz-Kollegen bei der Unterbringung und Versorgung der Hunde im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen.

Diego

Am 23. November holten wir sieben der Hunde ab und nahmen sie in unserem Tierheim auf. Die tierärztliche Untersuchung ergab einen guten Gesundheitszustand.

Sich in den Tierheim-Alltag einzufinden, war und ist schwierig. Schnell stellten wir fest, dass „die wilden Sieben“ in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt haben und im Umgang mit Menschen kaum sozialisiert sind. Doch unsere ersten Bemühungen zeigen, dass jeder Einzelne bereit ist, Vertrauen aufzubauen und dazuzulernen.

Leo und Max, im Hintergrund Schay

Die Golden Retriever Max und Leo (vermutlich Vater und Sohn) und die Labrador-Mischlinge Diego, Kira (Titelbild), Leila und Schay warten nun bei uns im Tierheim Bad Reichenhall auf Hundeliebhaber mit Erfahrung, Zeit und Geduld, die dazu bereit sind, ihnen zu zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

May vor der Geburt ihres Welpen

Labrador-Mischlingsdame May – auf dem Foto schon hochträchtig – hat zwischenzeitlich einen Welpen bekommen, um den sie sich liebevoll kümmert. Sie steht natürlich erst zur Vermittlung, wenn auch ihr Kleines vermittelt werden kann.

Wieder 10 im neuen Heim


In den letzten 14 Tagen haben wieder 10 unserer Samtpfoten ein neues Zuhause gefunden.

Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass Bubi, Red Bulli und Xenia endlich ausziehen durften – und das sogar zu dritt! Bubi und Red Bulli waren über ein Jahr lang im Tierheim und haben sich dort angefreundet. Leider war das Duo Besuchern gegenüber immer sehr scheu, genau wie unsere Xenia – doch nun haben die drei den idealen Platz gefunden und haben nach der Eingewöhnungszeit ein riesiges Gelände für Freigang zur Verfügung.

Und auch bei unseren Katzenkindern hat sich einiges getan: Die Geschwister Chanel und Dior haben ebenfalls gemeinsam ein neues Platzerl gefunden und heißen jetzt Fanny und Luggi. Die Schwestern Samira und Wuschel dürfen ebenfalls bei einer netten Familie zusammenbleiben. Und die Katerbuben Richi und Gordon, die sich im Tierheim kennengelernt haben, sind auch kürzlich gemeinsam aus dem Tierheim ausgezogen. Katzenmädel Augusta (Titel) durfte bei einem Artgenossen einziehen.

Wir freuen uns tierisch über das zehnfache Katzenglück und wünschen allen unseren Samtpfoten und ihren neuen Besitzern alles erdenklich Gute.