Katzen

Max

Max wurde am 10.08.2016 geboren und hat bei seiner früheren Besitzerin als Wohnungskater gelebt. Er ist ein zutraulicher, menschenbezogener und sehr verschmuster Kater mit einem einnehmenden Wesen. Wir wünschen uns für ihn einen guten Platz bei Katzenfreunden, entweder zusammen mit einem Artgenossen oder auch als Einzelkater mit der Option, nach der Eingewöhnungszeit Freigang in verkehrsruhiger Umgebung zu genießen.

Lola

Die getigerte Lola kam als Fundkatze zu uns und wurde ca. im März 2019 geboren. Sie ist also noch ein sehr junges Kätzchen und ein richtiges Energiebündel, das gerne den Ton angibt und mit Menschen auch viel „spricht“ (maunzt). Wir vermitteln Lola ausschließlich zu einer anderen jungen Katze dazu, denn sie braucht unbedingt einen Artgenossen zum Spielen und Kuscheln. Ein vernetzter Balkon oder eine gesicherte Terrasse wäre schön.

Von Privat: Fedo

Der zutrauliche und verspielte Tigerkater Fedo wurde im Juni 2018 geboren. Er kam gemeinsam mit Tamara auf Pension zu uns ins Tierheim, ist aber von Privat auf der Suche nach einem neuen Heim. Er ist ein aufgeschlossener Kater, der sowohl mit Menschen als auch mit anderen Katzen gut zurecht kommt. Wir wünschen uns für Fedo einen Platz in verkehrsarmer Umgebung, wo er nach der Eingewöhnungszeit als Freigänger Streifzüge nach draußen unternehmen kann.

Von Privat: Tamara

Die zierliche Tigerkatze Tamara wurde im Juni 2018 geboren und ist Besuchern gegenüber ein bisschen vorsichtiger als ihr Kumpel Fedo. Dennoch sind wir uns sicher, dass sie sich in einem neuen Heim schnell zu einer richtigen Schmusekatze entwickeln wird. Mit anderen Katzen versteht sie sich gut. Tamara wird von Privat vermittelt und ist auf Pension bei uns im Tierheim. Sie wünscht sich ein neues Zuhause in verkehrsarmer Umgebung, wo sie nach der Eingewöhnungszeit auch draußen als Freigängerin unterwegs sein kann.

Alina

Alina wurde ca. im Juni 2018 geboren und ist eine sehr verspielte, neugierige und gesprächige Schildpattkatze. Fremden gegenüber ist sie zunächst eher scheu, aber wenn sie einmal Vertrauen gefasst hat, zeigt sie sich von ihrer verschmusten Seite. Aktuell ist sie auf Pflegeplatz bei einer unserer Kolleginnen, kann aber dort nach Terminabsprache gerne zum Kennenlernen besucht werden. Wir wünschen uns für Alina entweder einen Platz in verkehrsruhiger Umgebung, wo sie später auch Freigang haben kann, oder alternativ ein Zuhause in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder Terrasse.

Amoro

Der weiß-getigerte Amoro mit dem süßen rosa Näschen wurde im Juni 2017 geboren. Er hat einige Zeit als Streuner gelebt, ehe er von einer Tierfreundin aufgenommen und schließlich zu uns gebracht wurde. Amoro ist ein geselliger Kater und würde sich sicher freuen, wenn er zu einem Artgenossen ziehen dürfte. Noch wichtiger ist es für ihn jedoch, endlich seine Familie zu finden, denn wenn Amoro einmal Vertrauen gefasst hat, ist er ein einfühlsamer Schmuser, der ein herzliches Verhältnis zu seinen Menschen aufbauen wird. Es wäre schön, wenn er nach der Eingewöhnungszeit wieder die Möglichkeit zum Freigang in verkehrsarmer Umgebung hätte.

Von SOS Fellnasen: Venjo

Der schwarze Venjo wurde im Januar 2013 geboren und ist ein sehr anschmiegsamer Kater. Besuchern streicht der Charmeur gerne gleich um die Beine und fordert so seine Streicheleinheiten ein. Venjo ist auf Pension bei uns im Tierheim und sucht über den Verein SOS Fellnasen ein neues Zuhause. Wir wünschen uns für ihn einen tollen Platz bei Katzenfreunden, wo er nach der Eingewöhnungszeit auch die Gelegenheit hat, Freigang in verkehrsruhiger Umgebung zu genießen.

Von SOS Fellnasen: Stesha

Die hübsche, grau getigerte Langhaar-Katze Stesha wurde im Oktober 2017 geboren und zeigt sich Besuchern gegenüber eher schüchtern. Wir wissen aber, dass in ihr eine liebevolle Schmusekatze steckt, denn unsere Katzenflüsterin hat sie mithilfe ihrer Geheimwaffe (gekochtem Putenfilet) schon „geknackt“. Stesha ist auf Pension bei uns im Tierheim und sucht über den Verein SOS Fellnasen ein neues Zuhause. Wir wünschen uns für sie einen ruhigen Platz bei geduldigen Katzenfreunden. Idealerweise sollte sie nach der Eingewöhnungszeit auch die Gelegenheit haben, Freigang in verkehrsruhiger Umgebung zu genießen.

Von SOS Fellnasen: Cassandra

Die grau-weiße Cassandra wurde im Oktober 2018 geboren und ist eine zierliche und anschmiegsame Katze, die andere Katzen mag und auch auf Menschen direkt zugeht. Sie ist auf Pension bei uns im Tierheim und sucht über den Verein SOS Fellnasen ein neues Zuhause. Wir wünschen uns für Cassandra einen liebe Familie, in der gerne schon eine andere junge Katze lebt. Idealerweise sollte sie nach der Eingewöhnungszeit die Gelegenheit haben, Freigang in verkehrsruhiger Umgebung zu genießen.


War keine für Sie passende Katze dabei? Dann schauen Sie doch mal im benachbarten Tierheim Freilassing oder im Tierheim Traunstein vorbei.