Katzen

Henry

Der hübsche schwarz-weiße Langhaarkater Henry ist der Bruder von Helena und wurde ca. im Mai 2018 geboren. Er kam gemeinsam mit seiner Mama und einer weiteren Schwester, die beide schon vermittelt sind, als Fundkater zu uns. Besuchern gegenüber verhält er sich eher zurückhaltend und versteckt sich meistens. Wenn man ruhig auf ihn zugeht und ihm etwas Zeit gibt, lässt er sich streicheln. In einem richtigen Zuhause wird er seine Schüchternheit deshalb sicherlich schnell ablegen. Wir vermitteln Henry nur gemeinsam mit einer anderen jungen Katze bzw. zu einer oder mehrern anderen jüngeren Katzen dazu, denn er braucht unbedingt einen Artgenossen zum Spielen.

Helena

Die dreifarbige Langhaarkatze Helena kam gemeinsam mit ihrem Bruder Henry sowie ihrer Mama und einer Schwester zu uns. Glücklicherweise konnten wir die frei lebende Katzenfamilie vor dem Wintereinbruch in Sicherheit bringen und zu uns ins Tierheim holen.  Helena wurde ca. im Mai 2018 geboren und ist Menschen gegenüber noch ein bisschen schüchtern. Mit den anderen jungen Katzen in unserem Kinderzimmer versteht sie sich sehr gut. Wir vermitteln Helena nur gemeinsam mit oder zu einer anderen jüngeren Katze, denn sie braucht unbedingt einen Artgenossen zum Spielen.

Sweety

Sweety ist 11 Jahre alt (geb. 2007) und wurde gemeinsam mit ihren erwachsenen Kindern Susi und Loisl, die wir getrennt vorstellen, bei uns abgegeben. Ihre Besitzerin ist leider verstorben. Alle drei sind zutrauliche und soziale Katzen, aber durch den unfreiwilligen Umzug ins Tierheim natürlich momentan noch etwas geschockt. In ihrem vorherigen Zuhause hatte sie die Möglichkeit nach draußen zu gehen. Es wäre daher schön, wenn das auch im neuen Zuhause möglich wäre.

Susi

Susi ist 9 Jahre alt (geb. 2009) und wurde gemeinsam mit ihrer Mutter Sweety und ihrem Bruder Loisl, die wir getrennt vorstellen, bei uns abgegeben. Ihre Besitzerin ist leider verstorben. Alle drei sind zutrauliche und soziale Katzen, aber durch den unfreiwilligen Umzug ins Tierheim natürlich momentan noch etwas geschockt. In ihrem vorherigen Zuhause hatte sie die Möglichkeit nach draußen zu gehen. Es wäre daher schön, wenn das auch im neuen Zuhause möglich wäre.

Loisl

Loisl ist 9 Jahre alt (geb. 2009) und wurde gemeinsam mit seiner Mutter Sweety und seiner Schwester Susi Loisl, die wir getrennt vorstellen, bei uns abgegeben. Ihre Besitzerin ist leider verstorben. Alle drei sind zutrauliche und soziale Katzen, aber durch den unfreiwilligen Umzug ins Tierheim natürlich momentan noch etwas geschockt. In ihrem vorherigen Zuhause hatte er die Möglichkeit nach draußen zu gehen. Es wäre daher schön, wenn das auch im neuen Zuhause möglich wäre.

Susi

Tigerkatze Susi ist die Mama von Samira und Wuschel, die wir separat vorstellen. Sie ist selbst noch recht jung, die Tierärztin hat sie auf ca. 1 Jahr geschätzt (geb. 2017). Susi hat ihre Kinder in den ersten Lebensmonaten alleine als Streunerin im Freien durchbringen müssen – und dabei hat sie es sicher nicht immer leicht gehabt. Es ist darum nicht verwunderlich, wenn sie sich Menschen gegenüber eher skeptisch bis ängstlich verhält. Wir wünschen uns für Susi ein ruhiges Platzerl bei geduldigen und verständnisvollen Katzenfreunden. Nach der Eingewöhnungszeit sollte Susi wieder Freigang in verkehrsruhiger Gegend genießen dürfen.

Marina

Die getigerte Marina wurde im Juni 2018 geboren und ist eine sehr hübsche graue  Tigerkatze. Besuchern gegenüber ist sie noch ein bisschen schüchtern und zurückhaltend, da sie erst vor Kurzem zu uns ins Tierheim kam. Mit ihren Zimmergenossen Augusta und Richie, die vermutlich auch ihre Geschwister sind, kommt sie sehr gut zurecht. Wir vermitteln Marina nur gemeinsam mit einem anderen Kitten oder zu einer anderen jungen Katze dazu, denn sie braucht unbedingt einen Artgenossen zum Spielen.

Alina

Schildpatt-Kätzchen Alina ist im Juni 2018 geboren und noch ein bisschen schüchtern, aber mit anderen jungen Katzen gut verträglich. Auf dem Pflegeplatz bei unserer Kollegin hat sie sich schnell zu einer Schmusekatze entwickelt. Wir sind uns deshalb sicher, dass sie nach dem Umzug in ein neues Zuhause bei lieben Katzenfreunden, die sie nicht drängen, ebenfalls rasch Vertrauen fassen wird. Wir vermitteln Alina nur gemeinsam mit einem anderen Kitten oder zu einer anderen jungen Katze dazu, denn sie braucht unbedingt einen Artgenossen zum Spielen. Nach Terminvereinbarung kann sie gerne auf ihrer Pflegestelle besucht werden.

Emmanuel


Der hübsche weiß-getigerte Emmanuel kam als Fundkater zu uns. Als man ihn fand, hatte er schlimme, stark eiternde Verletzungen an allen vier Pfoten. Wir ließen ihn tierärztlich behandeln und sorgten dafür, dass er regelmäßig seine Medikamente bekam – auch wenn das anfangs nicht ganz einfach war. Emmanuel war nämlich sehr scheu, als er zu uns kam. Zwischenzeitlich hat er sich bestens erholt und wird immer zutraulicher. Von unserer „Katzenflüsterin“ lässt er sich mittlerweile sogar streicheln und genießt das zunehmends. Emmanuel wird auf ca. 5 Jahre geschätzt (geb. 2013) und sollte in seinem neuen Zuhause nach der Eingewöhnungszeit wieder die Möglichkeit zum Freigang haben.

Von Privat: Shanti

Shanti, ein schneeweißer BK/Siammix-Kater, ca. 3 Jahre alt, sucht von Privat umständehalber einen neuen Wohnungsplatz mit agiler Katergesellschaft. Leider verträgt er sich nicht mit weiblichen Katzen, aber mit einem Kater hat er kein Problem. Voraussetzung ist ein vernetzter Balkon und keine Kinder. Bitte melden Sie sich direkt unter Tel. 0043 6645319494, wenn Sie Shanti kennenlernen möchten – er ist nicht im Tierheim.


War keine für Sie passende Katze dabei? Dann schauen Sie doch mal im benachbarten Tierheim Freilassing oder im Tierheim Traunstein vorbei.