Home

Jahresbroschüre 2020 erschienen

Ab sofort ist die neue Ausgabe unserer Broschüre wieder in vielen Supermärkten, Tierbedarfs-Geschäften, Tierarztpraxen der Region und natürlich auch bei uns im Tierheim erhältlich.

Wir danken allen Inserenten, die auch dieses Jahr durch ihre Anzeige wieder den Druck unserer Broschüre möglich gemacht haben, und freuen uns über die Möglichkeit, die Öffentlichkeit über unsere Tierschutz-Arbeit zu informieren. Allen Lesern wünschen wir viel Spaß bei der Lektüre unserer Broschüre – mit einem Klick auf das hier abgebildete Titelbild ist das auch online möglich.

Aktion Bauernhofkatzen der Tierschutzvereine Traunstein und Berchtesgadener Land

Die Tierschutzvereine der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land haben sich zusammengeschlossen, um Anfang Juni 2020 die Aktion BAUERNHOFKATZEN zu starten. Ziel und Zweck dieser Aktion ist zum einen die Veröffentlichung der Zustände auf manchen Bauernhöfen, die zwar vielen bekannt sind, aber nicht unterbunden werden oder nicht unterbunden werden können.

Zum anderen fordern wir, auf Grund der massiven Zunahme von Fundkatzen, die aus Bauernhöfen stammen, die Kommunen und die Landkreise auf, eine schon längst überfällige kommunale Tierschutzverordnung (Kastrations-, Kennzeichnungs-, und Registrierungspflicht für Freigängerkatzen) auszusprechen.

In einem gemeinsam verfassten Artikel, den wir hier verlinken, haben wir uns an die Gemeinden der Landkreise, die zuständigen Landwirtschaftsämter und -behörden, das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz sowie die Lokalpresse gewandt, um auf das Problem der Bauernhofkatzen aufmerksam zu machen.

Ihr Haustier ist gechipt – aber ist es auch registriert?

In letzter Zeit werden bei uns immer öfter Fundtiere abgegeben, die zwar gechipt, aber nicht registriert sind. Liebe Tierhalter, die Nummer des von Ihrem Tierarzt implantierten Transponder-Chips muss unbedingt zusammen mit Ihren Kontaktdaten registriert werden. Nur so können Sie sofort verständigt werden, wenn Ihr entlaufenes Tier gefunden wird. Eine Registrierung ist bei Tasso oder bei FINDEFIX – Das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes möglich und kostenlos. Allerdings muss sie vom Halter selbst vorgenommen werden. Denken Sie bei einem Umzug oder einer neuen Telefonnummer unbedingt daran, Ihre Daten zu aktualisieren. Nur wenn Ihre Daten stimmen, können Sie Ihren Ausreißer möglichst schnell wieder in die Arme schließen!

Öffnungszeiten unseres Tierheims
Dienstag: 14.30 bis 17.30 Uhr
Mittwoch: 14.30 bis 17.30 Uhr
Freitag: 14.30 bis 17.30 Uhr
Samstag und Sonntag: 14.30 bis 17.30 Uhr

Gassigehen
Dienstag: 14.30 bis 17.00 Uhr
Mitwoch: 14.30 bis 17.00 Uhr
Freitag: 14.30 bis 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 14.30 bis 17.00 Uhr

Notfallrufnummer: 0173 5729219

Tierheimleitung: Gabi Schwaiger-Weiß
Stellvertr. Leitung: Alexandra Ziegler


Kostenlose Karte von WebMart Homepage Tools