Alle Beiträge von Angelika Pfaller

Jahresbroschüre 2020 erschienen

Ab sofort ist die neue Ausgabe unserer Broschüre wieder in vielen Supermärkten, Tierbedarfs-Geschäften, Tierarztpraxen und natürlich auch bei uns im Tierheim erhältlich.

Wir danken allen Inserenten, die auch dieses Jahr wieder den Druck unserer Broschüre möglich gemacht haben, und wünschen allseits viel Spaß bei der Lektüre – mit einem Klick auf das Titelbild oben ist das auch online möglich.

Aktion Bauernhofkatzen

Die Tierschutzvereine der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land möchten in einer gemeinsamen Aktion die Zustände auf manchen Bauernhöfen veröffentlichen, die zwar vielen bekannt sind, aber nicht unterbunden werden oder nicht unterbunden werden können.

Auf Grund der massiven Zunahme von Fundkatzen, die aus Bauernhöfen stammen, haben wir die Kommunen und die Landkreise aufgefordert, eine schon längst überfällige kommunale Tierschutzverordnung (Kastrations-, Kennzeichnungs-, und Registrierungspflicht für Freigängerkatzen) auszusprechen. Hier unser Schreiben, das auch an die Presse ging:

7 Welpen am Walserberg

Heute Nachmittag wurden am Grenzübergang Walserberg 7 ca. 10 Wochen alte Welpen beschlagnahmt. Es waren 6 Chihuahuas und 1 Französische Bulldogge, die aus Ungarn kamen – ohne die vorgeschriebene Tollwutimpfung. Die Kleinen wurden von uns an der Grenze abgeholt und in ein Tierheim mit Quarantänestation gebracht.

Ab 27.04.20 Besuch nach Voranmeldung

Liebe Tierfreunde,

wir haben in den letzten Wochen sehr gut vermittelt. Aktuell sind nur noch unser Mischling Strolchi (Foto) sowie mehrere Kaninchen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Wir haben KEINE Katzen mehr zu vermitteln, dafür aber mehrere hochträchtige Katzenmamis, bei denen es jeden Tag so weit sein kann. Die Katzenmütter und ihr Nachwuchs brauchen sehr viel Ruhe, deswegen möchten wir ab nächste Woche alle Interessenten für Strolchi oder unsere Kaninchen um telefonische Voranmeldung bitten.

Dasselbe gilt für alle, die gerne zum Gassigehen kommen möchten: Bitte rufen Sie am Vormittag an, ob noch ein Hund reserviert werden kann. Auf diese Weise möchten wir sicherstellen, dass niemand vergeblich kommt. Darüber hinaus gilt auch bei uns im Tierheim ab der kommenden Woche die behördlich vorgeschriebene Maskenpflicht. Bitte denken Sie also an eine Schutzmaske, wenn Sie uns – nach telefonischer Terminvereinbarung – besuchen möchten. Das Tierheim-Team und der Vorstand bedanken sich herzlich für Ihr Verständnis!

Sieben Vermittlungen

Liebe Tierfreunde, in den vergangenen Wochen haben wieder sieben unserer Tiere ein neues Zuhause gefunden. Schön, dass Kater Aristo (Titel), der zwischenzeitlich zurück ins Tierheim gekommen war, schnell das richtige Platzerl gefunden hat.

Auch unser Odin hatte großes Glück. Der Schäfer-Doggen-Mischling fand so schnell ein neues Herrchen, dass wir es vorher gar nicht mehr geschafft haben, ein neues Foto von ihm zu machen und online zu stellen.

Die Geschwister Kitti und Leo, unsere beiden Kampfschmuser, haben getrennt voneinander eine liebevolle neue Familie gefunden.

Der schwarz-weiße Leo schnurrt ebenfalls bereits im neuen Zuhause, und seine Freundin, die Tigerkatze Mia, durfte bei einer ehemaligen Kollegin von uns einziehen.

Und last but not least gute Nachrichten für Astrid: Auf ihrer Pflegestelle hat sie sich so gut integriert, dass sie für immer dort bleiben kann.

Wir wünschen allen unseren vermittelten Tieren ein langes, gesundes und glückliches Leben in und mit ihren neuen Familien.